Krippenstammtisch in der neuerbauten Rumänisch-orthodoxen Kirche in Traunreut.

01.09.2018, 14.00 Uhr Uhr, Siebenbürgener Straße 2, 83301 Traunreut – (Ausstellung / Führung)

Der Kirchenbau folgt transsilvanischem Vorbild: Das Holz, Fichte und Eiche, wurde eigens aus Siebenbürgen angeliefert und dort auch bereits zu Recht geschnitten und mit kunstvollen Schnitzereien versehen. Neben Bonn und München steht mit Traunreut erst die dritte rumänisch-orthodoxe Kirche in Deutschland. 

Zu den Besonderheiten der Kirche gehören die Ikonostase, eine mit Ikonen und Schnitzereien verzierte Trennwand zwischen Alter- und Kirchenraum - sie gehört zur Tradition der Ostkirchen. Ein großes Deckengemälde mit dem Motiv von Christus als Weltenherrscher und Heiligen-Ikonen des Kirchenmalers Marian Nan an den Wänden schmücken den Innenraum.

Pfarrer Konstantin Bartok führt uns selbst und erklärt ausführlich alles Wissenswertes über diese Kirchenjuwel das als „Brücke von den Alpen bis zu den Karpaten“ steht. Anschließend kehren wir noch zum Kaffee trinken ein. Bitte Fahrgemeinschaften bilden!

Um eine ungefähre Teilnehmeranzahl zu haben, bitte um Telefonische Anmeldungen bei Frau Barbara Herzinger, 83339 Chieming, Tel. 08664 567

Auf zahlreiche Anmeldung freut sich die gesamte Vorstandschaft.